Bücher
Alexander Knörr

Die Chroniken von Tilmun

Im Jahr 2012 drohte die Welt durch einen gewaltigen Asteroiden vernichtet zu werden. Als alle Hoffnung gewichen war, trafen die «alten Götter» der Menschen, die Nukarib, auf der Erde ein und versprachen Rettung. Mit dieser List konnten diese Außerirdischen eineinhalb Milliarden Menschen in einer Nacht— und Nebelaktion auf die ferne Welt EUREKA entführen und als Sklaven und zu Genexperimenten missbrauchen. Doch der Weltuntergang fiel aus, da der tödliche Asteroid sich als Täuschung der Nukarib herausstellte.Seit diesen Ereignissen ist auf der Erde ein Jahr vergangen. Kaum eine Familie, die nicht Angehörige an die Außerirdischen verloren hatte. Es bleibt nur die Hoffnung, dass diese wohlbehalten auf der neuen Welt EUREKA leben mögen. Oder waren diese längst tot?Seit den damaligen Ereignissen hat sich auf der Erde eine Weltregierung etabliert, die jedoch insgeheim mit den Nukarib paktiert. Doch es gibt auch den Widerstand, der den Plänen der Weltregierung und noch weniger den «Göttern» von den Sternen traut.Auf Malta kommt man in einer alten Tempelanlage einem Geheimnis auf die Spur, dem Geheimnis der Pelasger. Die Pelasger sind eine weitere außerirdische Rasse, welche ihre Spuren auf der Erde hinterließen — und Gegenspieler der Nukarib. Ein Umstand, welcher dem Widerstand entgegenkommt — denn die Feinde des Feindes sind bekanntlich Verbündete.Über den Fund eines Artefakts auf Malta kommt man dem Geheimnis der Pelasger nahe und kann mit diesen Kontakt aufnehmen. Gemeinsam mit den neuen Verbündeten ersinnt man einen Plan gegen die Nukarib, einen empfindlichen Schlag gegen die «Götter der Sterne».Jetzt in 2.Auflage im mysteria Verlag erschienen!
119 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)