Der neue Landdoktor 14 – Arztroman, Tessa Hofreiter
Bücher
Tessa Hofreiter

Der neue Landdoktor 14 – Arztroman

“Der neue Landdoktor” zeichnet sich gegenüber dem Vorgänger durch ein völlig neues Konzept aus. Es wird noch größerer Wert auf Romantik, Spannung und sich weiterdichtende, zum Leben erwachende Romanfiguren, Charaktere und Typen gelegt. Eines darf verraten werden: Betörend schöne Frauen machen dem attraktiven Landdoktor schon bald den Hof. Und eine wirkliche Romanze beginnt…

«Na, Bub, wohin schaust denn so ­gedankenverloren?», sagte Traudel Bruckner liebevoll zu dem Mann, der mit seinem Kaffeebecher in der Hand am Fenster stand. Die hübsche, rundliche Frau mit den warmen braunen Augen war die langjährige Haushälterin, die gute Seele des Doktorhauses. Sie war der einzige Mensch auf der Welt, der den jungen Landdoktor Sebastian Seefeld noch mit diesem Wort ansprechen durfte. Sebastian wandte sich zu ihr um und lächelte. Er war groß und schlank, hatte markante Gesichtszüge mit leuchtenden, grauen Augen und volles, dunkles Haar. Sein Lächeln war sensationell und unterstrich die ungekünstelte Freundlichkeit, die er ausstrahlte. «Mit fiel gerade auf, dass ich in den letzten Tagen etliche Kinder mit ihren Müttern gesehen habe, die Ranzen gekauft hatten und sie so unübersehbar stolz nach Hause trugen. In wenigen Tagen werden die Erstklässler eingeschult, und das hat mich daran erinnert, wie Emilia ihren ersten Schultag erlebt hat.»
117 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)