Die Schätze des Bischofs, Barbara Meyer
Barbara Meyer

Die Schätze des Bischofs

467 Druckseiten
Paderborn 1616: Als im Neuhäuser Schloss des Fürstbischofs ein Mord geschieht, ist der Spürsinn des Advokaten Diether Meschede gefragt. Verdächtigt wird der Sohn des bischöflichen Rentmeisters, Meschedes verwöhnter Vetter Laurenz Barcholt, der in der Stadt keinen guten Ruf genießt. Aber ist er deshalb auch der Mörder? Meschede ermittelt, und bald führt ihn das Verschwinden eines wertvollen Reliquienkreuzes in höchste Adelskreise …
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)