Clovis Dardentor, Jules Verne
Bücher
Jules Verne

Clovis Dardentor

Lesen
311 Druckseiten
Die beiden jungen Franzosen Jean Taconnat und Marcel Lornan sind auf dem Weg nach Oran, wo sie aus wirtschaftlichen Gründen in die dortigen französischen Armeeverbände eintreten wollen. Aufgrund familiärer Probleme und fehlender Unterstützung von Verwandten oder Freunden sehen sie keinen anderen Weg ihre wirtschaftliche Existenz zu sichern. Auf der Fahrt mit dem Schiff nach Oran lernen sie den vermögenden Kleinindustriellen Clovis Dardentor kennen. Dieser erzählt den beiden Freunden, dass er bei allem beruflichen Erfolg keinen Erben für sein Vermögen hat. Den beiden Armeeanwärter kommt die glorreiche Idee, dass Clovis Dardentor sie adoptieren soll. Damit wäre ihre Zukunft elegant abgesichert. Clovis Dardentor, der nicht die vordergründigen Absichten der beiden Reisegefährten erkennt, referiert breit über die französische Gesetzgebung. Eine der wichtigsten Bedingungen für eine Adoption ist, dass der Adoptierte seinen Adoptivvater das Leben gerettet haben müsste. Die beiden Freunde beschließen Dardentor nicht mehr von der Seite zu weichen, um auf die Gelegenheit zu warten, diesem das Leben zu retten. Die erste Zwischenstation auf der Schiffspassage ist Mallorca.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)