Bücher
Inga Machel

Lieber A

Ausgezeichnet mit dem NEW GERMAN FICTION PRIZE

Als I. eines Tages von einer traumatische Kindheitserinnerung überwältigt wird, setzt sich die verstörende Rekonstruktion eines Krankenhausaufenthaltes in Gang, verzerrt und destilliert von der vergangenen Zeit. In einer bittersüßen und poetischen Prosa, die an Thomas Bernhard und Peter Handke geschult ist, vereint Inga Machel die Fantasie eines Kindes mit dem Weltverständnis eines brillanten und gescheiterten Erwachsenen.
29 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)