Bücher
Friederike von Buchner

Toni der Hüttenwirt Extra 29 – Heimatroman

Die beliebte Schriftstellerin Friederike von Buchner hat mit dieser Idee ein Meisterwerk geschaffen: Die Sehnsucht des modernen Großstadtbewohners nach der anderen, der ursprünglichen Welt voller Liebe und Gefühle, nach Heimat und bodenständiger Natur bildet Kern und Botschaft dieser unvergleichlichen Romanserie. Auf sehr spezielle, romantische Weise findet Toni, der Hüttenwirt seine große Liebe in einer bezaubernden Frau, die aus einer völlig anderen Umgebung stammt als der markante Mann der Berge. Sie lernt durch ihn Schönheit und Idylle seiner Heimat kennen und lieben. Gemeinsam eröffnen die beiden allen Besuchern die Werte und Besonderheiten ihres Lebens auf der Alm. Romantik, Beschaulichkeit, dramatische Spannung und feinsinnige Gespräche: Das ist die Welt von Toni, dem Hüttenwirt, der sich niemand entziehen kann.

Auf dem Rückweg nach Waldkogel verließ Nora der Mut. Ihre Wut gegenüber Sabine war einer tiefen Enttäuschung gewichen. Sie parkte auf dem Marktplatz und blieb hinter dem Steuer sitzen. Tränen traten ihr in die Augen. Sie wischte sie mit dem Handrücken ab. Dann kramte sie aus der Handtasche ihr Handy hervor. Bastian, ihr Bräutigam, hatte mehrmals versucht, sie zu erreichen. “Endlich, Nora! Wo bist du?”, begrüßte er sie. “In Waldkogel.” «Oh, du bist bei Sabine. Sag ihr Grüße von mir!” “Ich bin nicht bei Sabine, ich war bei Sabine. Ich parke auf dem Marktplatz und heule.” “Du weinst?”, fragte Bastian bestürzt. “Deine Stimme kam mir gleich so gequetscht vor. Was ist passiert?” Nora schluchzte eine ganze Weile.
99 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)