Perry Rhodan 31: Der Kaiser von New York, W.W. Shols
Bücher
W.W. Shols

Perry Rhodan 31: Der Kaiser von New York

Höchste Alarmstufe in Terrania — Die Roboter revoltieren!

Die Dritte Macht — jene glückliche Mischung aus arkonidischer Supertechnik und menschlichem Tatendrang — kann, nach irdischer Zeit gemessen, bereits auf ein zehnjähriges Bestehen zurückblicken.
In diesen zehn Jahren ist viel geschehen: die Mondlandung der STARDUST I, die erfolgreiche Abwehr von Invasoren aus dem All, die Enträtselung der uralten Geheimnisse der Venus, der Kampf mit den echsenähnlichen Topsidern und die Entdeckung der Welt der Unsterblichkeit, um nur einige dramatische Höhepunkte aus der noch jungen Geschichte der von Perry Rhodan geleiteten Dritten Macht zu nennen.
Auch der Overhead, jener mit hypnotisch-suggestiven Kräften unglaublicher Potenz ausgestattete Mutant, konnte schließlich besiegt werden.
Der Kampf gegen den Overhead schien jedoch nicht unbemerkt geblieben zu sein — wie anders ließe sich sonst das plötzliche Auftreten von kosmischen Spionen erklären…
Wer sind diese Spione? Woher kommen sie? Was beabsichtigen sie? — Um das zu erfahren, setzt Perry Rhodan den KOSMISCHEN LOCKVOGEL ein…
121 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)