Gewagt und verloren, Gerhard Schürer
Gerhard Schürer

Gewagt und verloren

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
DDR-Planungschef redet Klartext: Gerhard Schürer soll anderthalb Wochen vor dem Mauerfall den Bankrott der DDR erklärt haben, heißt es. Gemeint ist das sogenannte «Schürer-Papier», eine kritische Bilanz des DDR-Planungschefs, die er gemeinsam mit anderen Fachleuten im Oktober 1989 erstellte. Das Papier gab es — alles andere ist Legende, wie Schürer in seinen 1996 erstmals erschienenen Erinnerungen nachweist. Die Neuausgabe enthält ein umfangreiches Vorwort von Egon Krenz und ein Nachwort von Herbert Graf, der sich kritisch mit der damaligen Analyse auseinandersetzt, sie in die internationale Lage einordnet und die Bedeutung von Schürers Memoiren für die Nachwelt würdigt.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
578 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)