Bücher
Honoré de Balzac

Tante Lisbeth

Lisbeth Fischer, genannt Bette, ist die arme Verwandte der adligen Familie Hulot. Aus Eifersucht auf ihre schöne Cousine, die Baronin, sinnt sie auf Rache an ihren Angehörigen. Mit Hilfe der Mätresse ihres Schwagers gelingt es Lisbeth, ein dichtes Netz aus Intrigen zu spinnen…
Balzacs 1846 entstandener Roman ist ein Sittenbild des moralisch verfallenen Paris.
495 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)