Bücher
Aila Iden

Irgendwo im Wald – Der kleine Tod und Ehemann

Verlagsreihe — irgendwo im Wald.
Teil 1 und 2 als vergünstigtes Bundle.

Irgendwo im Wald tummeln sich Nachts allerhand skurrile Gestalten. Allen voran der kleine Tod und die Probleme mit seinem Dasein als meuchelnde Instanz im Jenseits.
Verzweifelt versucht er seinen Beruf anständig nach Protokoll auszuüben und scheitert an diversen Hürden mit seinen resistenten Klienten, wahnsinnigen Todeskollegen und der Gerichtsbarkeit.
Der kleine Tod von einer ganz anderen Seite als Kurzgeschichte, gespickt mit viel bösem und rabenschwarzen Humor.
Nichts für Zartbesaitete, obwohl … er mag es, hin und wieder am Schädel getätschelt zu werden und ihn wenigstens einer lieb hat.

Ein weiterer Zeitgenosse ist der kleine Ehemann. Er leitet das drittgrößte Unternehmen im Jenseits neben Hades und Paradies. Als wäre das nicht genug versucht der Tollpatsch mit aufwendigen Firmenjubiläum seine skurrile Kundschaft von der Exklusivität seines Imperiums zu überzeugen — und seinen Hausdrachen von Ehefrau glücklich zu machen. Trautes Heim gibt es nur in der Soap “Menschheit”, dort drüben auf der anderen Seite ist es heiß, tödlich und nichts für Romantiker.
Die Kurzgeschichte gibt böse satirische Einblicke in den  “katastrophalen” Ehealltag eines altbekannten Zeitgenossen.

Wir wünschen fröhliches erschauern.
73 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2018

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)