Tochter der Diebin, Bo R. Holmberg
Bücher
Bo R. Holmberg

Tochter der Diebin

Zweimal schon hat man Kerstins Mutter Anna wegen Diebstahls überführt und am Schandpfahl auspeitschen lassen. Doch das Leben auf dem Land ist hart und Anna muss stehlen, um genug zu Essen für sich und ihre Tochter zu haben. Dennoch warten alle Einwohner des Dorfs nur darauf, dass Anna endlich am Galgen endet und der grimmige Lehnsmann Stenberg ergreift die erste Gelegenheit, um Anna nochmal zu überführen. Kerstin versucht, ihre Mutter zu retten, muss jedoch aufpassen, dass sie nicht selber in Gefahr gerät, denn auch sie bewahrt ein gefährliches Geheimnis.
Biografische Anmerkung
Bo R. Holmberg wurde am 5. Februar 1945 in Schweden geboren. Er studierte Literaturwissenschaft, Skandinavistik und Anglistik und arbeitete viele Jahre als Lehrer. Seit seinem Debut als Schriftsteller hat er insgesamt 30 Bücher herausgegeben, die meisten davon Kinderbücher. Alle Bücher spielen in seinem Heimatland Schweden. Holmberg wurde mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet, darunter der Astrid-Lindgren-Preis im Jahr 1998 und der Kulla-Gulla-Preis im Jahr 2003.
159 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)