Bücher
Andreas Eschbach

PERRY RHODAN-Storys: Aufbruch in die Weiße Stadt

Es ist die Geschichte einer Menschheit, die sich so hätte ereignen können … Sechs Science-Fiction-Kurzromane erzählen von einer Welt, die sich anders entwickelt hat als die unsere. Sechs Autorinnen und Autoren erwecken eine Epoche, die in unserer Vergangenheit liegt und doch die Zukunft zeigt.
Sie beginnt im Jahr 1971: Der amerikanische Astronaut Perry Rhodan fliegt mit drei Kameraden an Bord einer Rakete zum Mond. Als erster Mensch überhaupt betritt er einen anderen Himmelskörper.
Dort stößt er auf ein notgelandetes Raumschiff der technologisch weit überlegenen Arkoniden und kann deren Besatzung helfen. Es ist der Beginn einer einzigartigen Geschichte: Perry Rhodan begreift, dass der Weg in den Weltraum nur gelingen kann, wenn die Menschheit alle internen Streitereien beendet.
Er desertiert aus der amerikanischen Armee und gründet mitten in der Wüste Gobi die unabhängige Dritte Macht: ein Staat zwischen West— und Ostblock. Ab 1972 entsteht die Keimzelle einer künftigen Welthauptstadt. Ihr Name: Galacto City …
68 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)