Inseln sind wie ein Gedicht, Gerhard Polzin
Bücher
Gerhard Polzin

Inseln sind wie ein Gedicht

Vor Ihnen liegt ein „Rügspiegel“ besonderer Art: Er kann lachen, er kann weinen. Sein Rahmen ist die Zeit, seine Stärke das Verstehen. Zwei Brüder erzählen vom Leben h i n t e r m Strand, von Menschen, Tieren, grünem Land. Aus ihren Geschichten und Gedichten spricht ihre Heimat so, wie sie ein Rügengast kaum je vernimmt. Nicht immer herrscht und herrschte eitel Sonnenschein. Wer kennt schon noch die Härten nach dem Kriege, die kleinen Freuden jener Tage? Es gibt manches, das ins Heute reicht und manches, das vergessen scheint.
120 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)