Wolff,Antje Diller

Glück und Leid des Stillens

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Die Journalistin Antje Diller-Wolff, selbst Mutter zweier Kinder, hat Mütter nach ihrer ganz persönlichen Geschichte befragt. Sie wollte wissen, was Stillen für sie bedeutet, aus welchen Gründen sie sich vielleicht ganz bewusst dafür oder dagegen entschieden haben, wie es für sie war, wenn ihr Baby nicht trinken wollte, oder welche Probleme es mit sich brachte, wenn sie in der Stillzeit ihrem Beruf nachgehen wollten.
Das Buch gibt einen tiefen Einblick in die Psyche von Müttern und erklärt, warum ein natürlicher Vorgang zwischen Mutter und Kind zum Politikum werden kann. Auch Experten kommen zu Wort, die psychische und medizinische Einflüsse erklären. So beantwortet das Buch alle Fragen rund um das Thema Stillen und macht Mut, auf seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu hören und sie durchzusetzen. Es ist ein Buch für Schwangere und Mütter, aber genauso für ihr Umfeld: für Männer, die eigenen Eltern, Kollegen und Freunde, damit sie nachvollziehen können, mit welch elementarem Thema die Frauen zu kämpfen haben.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
268 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)