Bücher
G.F. Barner

G.F. Barner 27 – Western

Begleiten Sie die Helden bei ihrem rauen Kampf gegen Outlaws und Revolverhelden oder auf staubigen Rindertrails.
G. F. Barner ist legendär wie kaum ein anderer. Seine Vita zeichnet einen imposanten Erfolgsweg, wie er nur selten beschritten wurde. Als Western-Autor wurde er eine Institution. G. F. Barner wurde als Naturtalent entdeckt und dann als Schriftsteller berühmt. Seine Leser schwärmen von Romanen wie “Torlans letzter Ritt”, «Sturm über Montana” und ganz besonders “Revolver-Jane”. Der Western war für ihn ein Lebenselixier, und doch besitzt er auch in anderen Genres bemerkenswerte Popularität.

»Nicht — nicht«, sagt der Hagere unterdrückt und streckt die Hand jäh aus. »Nicht schießen!« »Der verdammte Spitzel!« Der kleine krummbeinige Mann atmet tief durch. Nichts als Wut ist in ihm, als der hagere Mister seinen Revolver spannt und den Hammer zurückhält. Der Hagere ist so eiskalt wie diese Frühlingsnacht, die einen Wettersturz bringen kann. »Bist du verrückt, hier zu schießen? Sie werden ihn hier finden, der Sheriff kommt. Und dann gibt es Fragen. Wir sollen ihn nur beobachten, vorläufig.« »Der sieht doch alles vom Schuppendach aus«, zischt der kleine Mann. »Verdammt, da oben im Haus ist Licht, er blickt hinein und sieht, was dort passiert. Er sieht den Boss.« Einen Moment kichert der hagere Mann hinter der Stallecke leise. »Na und?«, fragt er dann ganz leise und höhnisch. »Und wenn er nun nichts mehr mit seinem Wissen anfangen kann? Tarnt sich der Narr als Prospektor und denkt, wir merken nicht, dass ihn die Wells Fargo geschickt hat.
113 Druckseiten
Copyright-Inhaber
Bookwire
Ursprüngliche Veröffentlichung
2023
Jahr der Veröffentlichung
2023
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)