Stardust 5: Kommando Virenkiller, Robert Corvus
Bücher
Robert Corvus

Stardust 5: Kommando Virenkiller

Lesen
134 Druckseiten
Sie sind gefangen in den Trümmern einer Zivilisation — Rettung ist unmöglich

Das Jahr 1513 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: In Anthuresta, einer fernen Galaxis, haben Menschen ein neues Sternenreich aufgebaut, das sich rings um das Stardust-System erstreckt. Noch gibt es Kontakte zur Erde, doch diese werden von Jahr zu Jahr weniger. Mittlerweile haben die Stardust-Terraner, wie sie sich nennen, die Grenzen ihres eigenen Sonnensystems verlassen.

Ihre Raumschiffe erforschen die nähere Umgebung, ihre Abgesandten treten in Kontakt zu außerirdischen Völkern. In schier unglaublicher Ferne entwickelt sich eine neue Menschheit mit eigenen Visionen und Träumen.

Als Perry Rhodan die Stardust-Terraner im Rahmen einer diplomatischen Mission besucht, gehen alle davon aus, dass es ein offizieller, aber harmloser Auftritt wird. Dann tauchen sogenannte Amöbenschiffe auf und greifen einen friedlichen Planeten an. Perry Rhodan trifft auf einen angeblichen Boten der Superintelligenz TALIN und erhält einen Hilferuf.

Der Terraner muss handeln: Er betritt eine der geheimnisvollen Immateriellen Städte, gerät aber schnell in Gefangenschaft. Während Rhodan zum Tod verurteilt wird, kämpft Eritrea Kush, die Admiralin der Stardust-Menschheit, an einer anderen Stelle einen schier aussichtslosen Kampf — sie steckt im Innern eines Amöbenschiffs fest und betätigt sich als KOMMANDO VIRENKILLER …
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)