Fürstenkrone 160 – Adelsroman, Gitta Holm
Bücher
Gitta Holm

Fürstenkrone 160 – Adelsroman

Romane aus dem Hochadel, die die Herzen der Leserinnen höherschlagen lassen. Wer möchte nicht wissen, welche geheimen Wünsche die Adelswelt bewegen? Die Leserschaft ist fasziniert und genießt “diese” Wirklichkeit.

“Hast du schon die neue Braut von unserem jungen Grafen gesehen?” tuschelte das Stubenmädchen Annie. “Nee”, brummelte die dicke Köchin Amanda. Und im breiten Holsteiner Platt fügte sie hinzu: «Interessiert mich auch nicht. Ich hab hier schon so viele kommen und gehen gesehen, daß ich mich kaum noch an ihre Gesichter erinnere. Die jungen Dinger sehen sich heute so ähnlich. Dieselben Schaufensterpuppen, dieselben Figuren. Und plappern tun sie nur von Schönheitsmasken und der neuesten Schlankheitsdiät. Albernes Grüngemüse.” “Aber die Neue ist 'ne echte Dame!” trumpfte das Stubenmädchen auf. «Sie war früher mal ein großer Filmstar. Hat sogar in Hollywood gedreht. Ich hab mir ihre ganzen Filme angesehen. Sonja Winter heißt sie und hat noch heute eine Menge Fans.” “Sonja Winter?” Die Köchin hob witternd die dicke Nase von dem Braten, den sie gerade würzen wollte. «Und du sagst, sie ist die neue Braut von unserem Schloßherrn? Aber die ist doch mindestens so alt wie ich.
117 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)