Bücher
Richard Scrimger

Mit Charlys Augen

Charlys Vater wird verdächtigt, mit einer Strumpfhose vermummt eine Bank ausgeraubt zu haben. Natürlich ist Charly von der Unschuld seines Vaters überzeugt, aber warum sollte die Polizei einem 14-Jährigen glauben? Es gibt nur noch eine Möglichkeit, seinen Vater vor dem Gefängnis zu bewahren: Charly und seine Freundin Bernadette müssen den echten Strumpfmasken-Räuber finden.
Dabei hat Charly im Moment ganz andere Sorgen. Immerhin muss er sich an seine neue Schule gewöhnen, und das ist gar nicht so einfach, wenn man ein paar ziemliche Idioten in der Klasse hat, von denen der Schlimmste es auch noch auf Charly abgesehen hat. Außerdem stellt eine neue Schule immer eine große Herausforderung dar — vor allem, wenn man blind ist.
266 Druckseiten
Copyright-Inhaber
Bookwire
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014
Jahr der Veröffentlichung
2014
Übersetzer
Michael Stehle
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)