Kurfürstenklinik 63 – Arztroman, Nina Kayser-Darius
Bücher
Nina Kayser-Darius

Kurfürstenklinik 63 – Arztroman

Mit den spannenden Arztromanen um die «Kurfürstenklinik» präsentiert sich eine neue Serie der Extraklasse! Diese Romane sind erfrischend modern geschrieben, abwechslungsreich gehalten und dabei warmherzig und ergreifend erzählt. Die «Kurfürstenklinik» ist eine Arztromanserie, die das gewisse Etwas hat und medizinisch in jeder Hinsicht seriös recherchiert ist.

“Willkommen im Hotel King's Palace, Herr Dr. Falkenburg”, sagte Stefanie Wagner mit charmantem Lächeln. «Wir freuen uns, daß Sie unser Gast sind für die nächsten Tage.”
“Ich freue mich auch, wieder einmal in Berlin zu sein”, erwiderte Dr. Albert Falkenburg und ließ ein verschmitztes Lächeln sehen, das Stefanie sofort für ihn einnahm. Er hatte etwas Jungenhaftes an sich, fand sie. Etwas an ihm erinnerte sie an den sechsjährigen Sohn ihrer Nachbarn, der ständig auf der Suche nach Abenteuern war und deshalb die Welt aus hellwachen Augen betrachtete.
Abgesehen von seinem Lächeln wirkte Dr. Falkenburg durch und durch seriös: groß, schlank, dunkelhaarig. Nicht eigentlich gutaussehend, aber mit interessanten Gesichtszügen, die von den lebhaften Augen beherrscht wurden und dem ausdrucksvollen Mund, der sich offenbar gerne zu einem Lachen oder Lächeln verzog. Bestimmt war er ein großartiger Erzähler, konnte Spannung aufbauen, eine Pointe verzögern. “Sind Sie Arzt”, hörte sie sich fragen. “Wegen Ihres Titels, meine ich.”
91 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)