Wie ein Mantel aus Schnee, Anne C. Krusche
Bücher
Anne C. Krusche

Wie ein Mantel aus Schnee

Eine Jugendliche macht Erfahrungen, die ihr Weltvertrauen auf eine harte Probe stellen. Von der Mutter in ihren Bedürfnissen nie richtig wahrgenommen, erlebt Chris auch den Vater, nach dessen Liebe sie sich sehnt, als unzuverlässig. Das Buch ist der autobiografische Roman einer schwierigen Kindheit und Jugend. Nur die Großeltern bieten immer wieder eine Zuflucht. Ein junger Onkel wird zum Vertrauten und Helfer. Und in der Beziehung zur jüngeren Schwester Marie stellt sich Chris eine Aufgabe, an der sie wachsen kann. Auch wenn Kälte und Erstarrung sich schon früh auf ihr Leben gelegt haben — wie ein Mantel aus Schnee: Am Ende steht Hoffnung. Wie ein Mantel aus Schnee ist das Debut einer Autorin aus der ersten Nachkriegsgeneration, eine autobiographisch gefärbte Erzählung über die inneren und äußeren Zustände in unserer Republik im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts.
311 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)