Dragor, Alec Davids
Alec Davids

Dragor

126 Druckseiten
Traue niemals einem Geschenk, denn du könntest es bitter bereuen! Der 30. Geburtstag. Ein Tag, den Samuel regelrecht fürchtet und der ihn nahezu in den Wahnsinn treibt. Aber nicht nur die große Drei macht ihm Angst, auch das Wiedersehen mit Freunden aus der Schulzeit, die er zu seiner bevorstehenden Feier eingeladen hat, bereitet ihm Kopfschmerzen. Samuel beschließt, in einem Supermarkt die Zutaten für den versprochenen Kuchen zu besorgen. Als er jedoch den Laden betritt, löst der Alarm aus, woraufhin sich eine attraktive Verkäuferin mit einer gigantischen Pflanze namens Dragor bei ihm entschuldigt. Dankend nimmt Samuel den Dragor an sich und bereitet daheim alles für die Party vor. Die Eingeladenen trudeln nacheinander ein, benehmen sich fortwährend seltsamer – bis letztendlich das Chaos ausbricht … „Wenn dir jemand das Angebot macht, auf ewig leben zu können und Rache an all denjenigen nehmen zu können, die dich stets auf dem Kieker hatten, würdest du wirklich ablehnen?" „Brutal, nichts für schwache Nerven."
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)