Bücher

Weniger ist mehr - Wege aus Überfluss und Überforderung

Einfacher leben. Verzichten. Bescheidenheit üben. Ganz alte Tugenden fanden ihren Weg in dieses E-Book, das sich mit neuen gesellschaftlichen Tendenzen beschäftigt. Ob ein minimalistischer Lebensstil, die Entscheidung zu bewusstem Konsum (und zum Verzicht auf Konsum), das Nein zu einer zeitfressenden Karriere oder der Versuch, Nachhaltigkeit in den eigenen Alltag zu integrieren – auf ganz unterschiedliche Arten leben Menschen in Deutschland ein neues Wertemodell. Sie wollen weniger statt immer mehr, sie glauben nicht länger an permanentes Wachstum, an Luxusgüter als Statussymbole und an Glück durch die Anhäufung von immer mehr Prestige und Besitz.
Auch in der Arbeitswelt zeigt sich ein Trend zum “Downshifting”: weniger Stunden bei der Arbeit verbringen, dafür mehr Zeit für Familie, Freunde, Freizeit haben.
Wer bewusst Verzicht übt, tut dies meist auch aus Gründen der globalen Gerechtigkeit und ökologischen Verantwortung. Um Alternativen zur Konsumgesellschaft zu schaffen, entstehen zahlreiche Vereine, Organisationen und Unternehmen, die eine nachhaltige, sozialverträgliche Wirtschaft gestalten wollen. Noch sind viele davon in den Anfängen begriffen, von jungen Idealisten auf die Beine gestellt, doch gerade jetzt ist es spannend hinzuschauen, wo und wie sich unsere Welt still und leise, aber dramatisch verändert.
171 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)