Bücher
Isabeau Devota

Eine perfektionierte Erziehung

Die Rollen der Dominanz und Unterwerfung sind bei Werner und Sabrina fest verteilt. Seitdem beide ihrer Veranlagung freien Lauf lassen, er dominant, sie devot, hat ihr Leben eine aufregende Wende angenommen, voll prickelnder Erotik. Werner trifft einen alten Schulkameraden, mit dem er gemeinsam deutlich an Sabrinas Benehmen arbeitet, aber auch das anschließende erotische Nachspiel findet kaum Seinesgleichen. Genügend Motivation wird ihr nicht nur sprichwörtlich eingebläut, wobei Werner und Sabrina erkennen, dass die Welt des Spanking und der verantwortungsvollen Bestrafung gar nicht so klein ist, wie sie es bislang gedacht haben.
Ein neuerlicher Besuch im Club der sinnlichen Schmerzen ist der krönende Abschluss der Geschichte. Hier werden alte und neue Bekannte Zeuge einer einzigartigen Bühnenshow, bei der die eine oder andere unerwartet eine der Hauptrollen übernehmen darf.
Lest, was unserer Autorin hier wieder eingefallen ist. Ein Roman, spannend und voll von prickelnder und außergewöhnlicher Erotik. Freunde des Spanking werden nicht enttäuscht, und auch jeder, der etwas außergewöhnlicheren Sex liebt, wird hier voll auf seine Kosten kommen. Nur eines sucht man hier wieder vergebens: gewöhnlichen Blümchensex.

Fortsetzung von “Eine notwendige Erziehung” und «Eine befürwortete Erziehung”
376 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)