Lust in Ketten, Georgé Tremél
Bücher
Georgé Tremél

Lust in Ketten

Das Gedränge war höllisch. Lautsprecherdurchsagen waren zu hören, aber mit schönster Regelmäßigkeit nicht zu verstehen. Ich war froh, dass ich am Ziel war und mich nicht durch dieses Chaos zu kämpfen hatte. Ich stand am Rande der Menschenmassen und wartete auf sie. Sie. Die Frau, die ich seit etwa zwei Monaten beobachtete. Wobei “beobachten” der Sache nicht gerecht wurde, denn eigentlich beschränkte sich meine Beobachtung darauf zu warten, dass sie auftauchte, um ihr dann so lange nachzublicken, bis sie wieder verschwunden war. In irgendeiner Menschenmenge, auf dem Bahnhofsparkplatz oder sonst wo im Gebäude.
20 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)