Das Satansspiel, Udo Wolter
Bücher
Udo Wolter

Das Satansspiel

Lesen
167 Druckseiten
Die Ermordung des Multimillionärs Harry Oakes 1943 auf den Bahamas war einer der rätselhaftesten Kriminalfälle Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Der Multimillionär Harry Oakes, ein intimer Freund des Herzogs von Windsor, wird mit gespaltenem Schädel in seinem Schlafzimmer auf Schloss Westbourne auf der Bahama-Insel Nassau tot aufgefunden. Bettzeug und Pyjama sind halb verbrannt. Der Graf de Marigny, verheiratet mit Nancy, der Tochter des Toten, wird des Mordes an seinem Schwiegervater beschuldigt. Die Schuldbeweise sind erdrückend! Indizien fügen sich an Indizien. Es ist ein wahres Satansspiel, das da getrieben wird. Marigny soll hängen! Alle verfolgen beharrlich dieses Ziel. Alle, bis auf Nancy, seine Frau. Sie steht zu ihm, auch jetzt noch. Es ist ein Tatsachenbericht, der sich spannend wie ein Kriminalroman liest.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)