bookmate game
Bücher
Gil Vicente

Ermahnung zum Kriege

Anno domini 1513: Portugal hat Brasilien entdeckt und steht jetzt vor der Eroberung Nordafrikas. Ein Nekromant, also einer, der die Toten erwecken kann, zwingt zwei Teufel dazu, ihm die Helden des klassischen Altertums zu bringen. Portugal braucht starke Anführer im Krieg. Doch wie wird dieser Krieg enden? Gil Vicente hat ein auch heute noch aktuelles Drama geschrieben, in dem er Adel und Bürgertum zur Eroberung aufruft. Aber gleichzeitig warnt der Dichter vor Übermut und mahnt zu Zurückhaltung. Manch heutige Großmacht darf sich davon angesprochen fühlen. Die Tragikomödie wurde 1513 in Lissabon vor König Manuel I. uraufgeführt. Gil Vicente (1465–1536) gilt als Begründer des portugiesischen Theaters und daher einer der bekanntesten Dichter des Landes.
22 Druckseiten
Copyright-Inhaber
Bookwire
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019
Jahr der Veröffentlichung
2019
Verlag
epubli
Übersetzer
Kristen Benning
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)