Atlan 819: Endstation Jarkadaan, Harvey Patton
Bücher
Harvey Patton

Atlan 819: Endstation Jarkadaan

Lesen
Nach der großen Wende in Manam-Turu, die sich im August 3820 vollzog, haben sich Atlan, Anima und Chipol, die Vorkämpfer ebendieser positiven Entwicklung, anderen Zielen zuwenden können.
Fartuloon jedoch, Atlans alter Lehrmeister, findet sich nach seinem plötzlichen Verschwinden noch vor der Wende nicht nur räumlich, sondern auch körperlich versetzt. Er verwandelt sich erneut in Colemayn, den Sternentramp, und gelangt wieder in die Galaxis Alkordoom, wo er mit Geselle, seinem robotischen Gefährten, bald in Gefangenschaft gerät.
Jetzt, Anfang Dezember 3820, sind die Gefangenen längst wieder in Freiheit. Doch ihr Schicksal bleibt weiterhin wechselhaft, solange sie sich mit ihrem Raumschiff, der HORNISSE, in der Nähe des Zentrums von Alkordoom bewegen.
Atlan und Co., die inzwischen ebenfalls in Alkordoom zugange sind, ergeht es ähnlich. Sie müssen sich mit Unbekannten herumschlagen, wobei Erfolge und Misserfolge einander abwechseln.
Gegenwärtig steuert Atlan mit seinen Gefährten das Grenzgebiet zwischen Sonnensteppe und Nukleus an. Plötzlich gibt es eine Riesenüberraschung, ein Tausch wird vorgenommen — und auf das Tauschobjekt wartet die ENDSTATION JARKADAAN …
119 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)