Sex im alten Rom, Sammelband 1–3, Rhino Valentino
Bücher
Rhino Valentino

Sex im alten Rom, Sammelband 1–3

Lesen
189 Druckseiten
UMFANG: 156 Seiten / 45 018 Wörter. NEU ERSCHIENEN: Teile 7 bis 18 plus vier Sammelbände! Es sind insgesamt sechs Sammelbände erhältlich, welche jeweils drei Teile beinhalten. Die achtzehn Einzelbände oder die sechs Sammelbände bilden einen großen, kompletten Roman. Die ersten beiden Sammelbände (1–3; 4–6) schließen die Handlung vorerst ab. Sie können unabhängig von den Folgebänden gelesen werden.

Rom, 50 vor Christus: Die reiche Laetitia kauft drei neue Sklaven: den großen, gutaussehenden Schwarzen Obinna, den hübschen Gallier Dumnorix und die schöne Germanin Afra. Während ihr Gatte Magnus nichtsahnend eine Geschäftsreise anstrebt, plant sie heimlich eine Sex-Orgie.

Im Circus Maximus finden grausame Spiele statt. Derweil hat Cecile, die jungfräuliche Tochter Laetitias, Verbotenes im Sinn. Sie befiehlt der germanischen Sklavin Afra und der devoten Griechin Aikaterine, sie in die Geheimnisse lesbischer Erotik einzuweihen. Zudem plant sie ihre Entjungferung durch Obinna, auf den sie als junge Konkurrentin ihrer Mutter scharf ist.

Ihr gefährliches Leben führt die Sklaven durch das aufregende Rom zur Zeit des Julius Cäsar. Eine krasse Sex-Orgie mit äußerst bizarren Gästen, sexuelle Skandale, peinliche Demütigungen sowie die unbändige Sehnsucht nach Freiheit bewegen die vier Helden des spannenden Romans.

Neben Schilderungen zahlreicher lustvoller und sehr hemmungsloser Szenen enthält diese Serie eine kräftige Brise Humor. Sie belebt augenzwinkernd das Genre der Erotik-Parodie… Im Mittelpunkt steht nicht nur der Sex: Im Verlauf der Geschichte erleben die Sklaven eine dramatische Bandbreite ihrer Gefühle. Sie lassen die Leserinnen und Leser teilhaben an ihren Ängsten, Hoffnungen und dem unerschütterlichen Selbstvertrauen in die eigenen Kräfte und Fähigkeiten. In seiner geschliffenen, messerscharfen und gerne unverhohlen blumigen Sprache umgarnt Sie Rhino Valentino mit der perversen, düsteren und manchmal auch erfrischend heiteren Welt des alten Roms!
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)