Das Lustwäldchen, Franz Blei
Bücher
Franz Blei

Das Lustwäldchen

Lesen
61 Druckseiten
Das Lustwäldchen — Galante Gedichte aus der deutschen Barockzeit

… beinhaltet eine Zusammenstellung von Liebesgedichten erotisch-frivolen Inhalts, die 1907 von Franz Blei, einem österreichischen Schriftsteller und Freund von Alfred Adler und Robert Musil, in erster Auflage herausgegeben wurde.

„Galant zu sein, das war die gesellschaftliche Regel, unter der diese Zeit stand“, schreibt Blei in dem Vorwort seines Buches. Und galant sind die Gedichte, die Blei in seinem „Lustwäldchen“ zusammengestellt hat … auf die eine oder die andere Art …

„Die eheliche Pflicht“
Als einst ein alter Herr ein junges Mädchen freite
Und ihm sein schwacher Leib nichts gutes prophezeite,
Sprach er zu ihr: mein Kind, sie wird sich ja bequemen,
Und wird die ehl’ge Pflicht quartalweis von mir nehmen.
Ihr Widerfragen war, da sie sich kaum bedacht:
Allein, wie viel Quartal, gibts denn in einer Nacht?
J. F. Riederer

„Das Lustwäldchen“ … ein außergewöhnliches Lesevergnügen der besonderen Art!
Ursprüngliche Veröffentlichung
2018
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Bookmate – eine App, die Lust auf Lesen macht

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)