Bücher

Das geile Biest von nebenan

…erstaunlicherweise konnte ich mich länger zurückhalten, als ich glaubte und bekam vor meinem Orgasmus die wundervollen Zuckungen von Sibylles Höhepunkt mit. So hatte ich noch keine Frau vorher erlebt. Sie bewegte sich wie eine Schlange, ohne mich auch nur einen Zentimeter zu verlieren, und stieß dabei animalische Laute aus. Während Sibylle sich noch im Abebben ihres Ausbruchs befand, flutete ich in sie hinein, und es kam mir vor, als sei es Lava. Ich löste meinen harten Griff, streichelte die zarte Haut und bewegte mich. “Nein, nicht. Bleib drin!” flüsterte Sibylle. Wir sanken auf die Seite, betteten uns wohlig auf dem Teppich zurecht und genossen den Moment der Befriedigung. Sibylles Kopf lag direkt unter meinem Kinn, meine Hände hielten ihre Brüste fest, und ich spürte, wie sich mein Schweif in ihr wieder aufrichtete. Durch kurze, schnelle Bewegungen ihres Beckens war er sofort wieder zu neuen Taten bereit. Trotz meiner Kraftlosigkeit ging es sehr schnell, vielleicht zu schnell. Aber ich konnte mich diesmal nicht zurückhalten …
160 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)