Bürgermeister, David H. Gehne
Bücher
David H. Gehne

Bürgermeister

Lesen
207 Druckseiten
Der Band bietet einen umfassenden Überblick über das Berufsbild des Bürgermeisters in Deutschland. Beschäftigt man sich mit Bürgermeistern, stößt man auf ein Paradox: Fast jeder kennt “seinen” Bürgermeister, will man aber etwas über Bürgermeister im Allgemeinen wissen, findet man nur wenige Darstellungen. Diese Lücke schließt das anschauliche Buch.

Der Bürgermeister ist nicht nur Führungskraft, sondern auch Vermittler, Moderator und Integrationsfigur. Die Herausforderungen sind vielfältig und anspruchsvoll: der Dialog mit den Bürgern, die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Rat und die Förderung der örtlichen Wirtschaft gehören zu dem umfangreichen Aufgabenspektrum des Bürgermeisteramtes.

Der Autor konzentriert sich auf die zentralen Themenbereiche und erläutert die Kompetenzen und Handlungsspielräume im Detail. Zahlreiche konkrete Beispiele aus verschiedenen Regionen in Deutschland verdeutlichen die strukturellen Zusammenhänge und Problemkreise. Das kommunalpolitische Gefüge und die rechtlichen Rahmenbedingungen bilden die Grundlage für das Wirkungsfeld des Bürgermeisters und sind ebenfalls prägnant und verständlich beschrieben.

Aus dem Inhalt:
• Geschichtliche Entwicklung
• Machtpotentiale von Bürgermeistern
• Direktwahl
• Sozialprofil
• Aufgabenspektrum
• Bürgermeister, Rat und Parteien
• Kontakt zum Bürger

Sowohl Führungskräften und Mitarbeitern kommunaler Verwaltungen als auch Kommunalpolitikern, Studenten und interessierten Bürgern gewährt dieser Band einen tiefen Einblick in die gesamte Bandbreite des Bürgermeisteramtes und die Besonderheiten der lokalen Demokratie.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)