Bücher
Max Dauthendey

Raubmenschen

In dem 1911 erschienenen Roman “Raubmenschen” hat Dauthendey seine mexikanischen Reiseerlebnisse und -eindrücke literarisch verarbeitet. Allerdings sind die Bewohner Mexikos mit dem Ausdruck gar nicht gemeint. Vielmehr trifft Dauthendey auf Falschspieler, korrupte Polizisten und andere “Raubmenschen”.
463 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)