Das Haus am Ende des Weges, Barbara Kühnlenz, Horst, Andreas Schumacher, Anja Kubica, Beate Schmidt, Carmen Matthes, Hendrik Blome, Sabine Jacob, Marianne Labisch, Michael Rapp, Kerstin Surra, Alf Glocker, Bernd Polster, Christa Huber, Dani, Eric Schreiber, Ev Stoldt, Ulla Stumbauer
Bücher
Barbara Kühnlenz,Horst,Andreas Schumacher,Anja Kubica,Beate Schmidt,Carmen Matthes,Hendrik Blome,Sabine Jacob,Marianne Labisch,Michael Rapp,Kerstin Surra,Alf Glocker,Bernd Polster,Christa Huber,Dani,Eric Schreiber,Ev Stoldt,Ulla Stumbauer

Das Haus am Ende des Weges

Lesen
Wer kennt sie nicht?
Die schaurigen Geschichten von Edgar Allan Poe?
59 Autoren haben sich an die Fersen des großen Meisters des Gruselns gehängt und sind ihm gefolgt, haben Geschichten geschrieben, die es in sich haben. Kaum weniger psychotisch, gruselig und mörderisch.
Der amerikanische Schriftsteller Edgar Allan Poe (1809 — 1849) ist eine der schillerndsten Dichterfiguren der Weltliteratur. Mit seinen ebenso brillant wie psychologisch raffiniert erzählten Geschichten gilt er als Urvater der Detektivgeschichte und als unübertroffener Meister des Unheimlichen, der mit messerscharfer Feder die Schattenseiten der menschlichen Seele zeigt. Er gilt als der große Magier des Schreckens und hatte großen Einfluss auf den Symbolismus, auf die Entwicklung der phantastischen Literatur und auf die Kriminalliteratur.
Viele Autoren, wie Jules Verne, H.G. Wells etc., haben sich von ihm inspirieren lassen.
632 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)