Jung und verliebt im Landschulscheim, Marie Louise Fischer
Bücher
Marie Louise Fischer

Jung und verliebt im Landschulscheim

Im Landschulheim Burg Rabenstein herrscht große Aufregung. Es gibt ein Geheimnis, die von allen geschätzte junge Erzieherin scheint in einen der älteren Schüler verliebt zu sein. Leona und Ute platzen fast vor Neugierde und Spannung. Eine heikle Situation. Intrigenspiel oder Verständnis und Hilfsbereitschaft — wofür entscheiden sich die Mädchen? Doch man soll sich nicht nur für die anderen interessieren. Das Gefühlsleben der beiden Freundinnen selbst gerät in dieser Zeit in Unordnung und es droht sogar die Gefahr, dass ihre Freundschaft darunter leidet. Es sind eben aufregende Zeiten, die man auf dem Weg zum Erwachsenwerden durchmacht.
Marie Louise Fischer wurde 1922 in Düsseldorf geboren. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Lektorin bei der Prag-Film. Da sie die Goldene Stadt nicht rechtzeitig verlassen konnte, wurde sie 1945 interniert und musste über eineinhalb Jahre Zwangsarbeit leisten. Mit dem Kriminalroman “Zerfetzte Segel” hatte sie 1951 ihren ersten großen Erfolg. Von da an entwickelte sich Marie Louise Fischer zu einer überaus erfolgreichen Unterhaltungs- und Jugendschriftstellerin. Ihre über 100 Romane und Krimis und ihre mehr als 50 Kinder- und Jugendbücher wurden in 23 Sprachen übersetzt und erreichten allein in Deutschland eine Gesamtauflage von über 70 Millionen Exemplaren. 82-jährig verstarb die beliebte Schriftstellerin am 2. April 2005 in Prien am Chiemsee.
163 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)