Engel fallen tiefer, Jan Schröter
Bücher
Jan Schröter

Engel fallen tiefer

Hamburg, 1993: Quincy, Dauerstudent und Lebenskünstler, schätzt die Ruhe. Damit ist es leider vorbei, als ihn sein Freund und Nachbar Kalle darum bittet, nach der verschwundenen Tochter eines Kollegen zu suchen. Sandras Spur führt ausgerechnet dorthin, wo Quincy ansonsten lieber durch Abwesenheit glänzt – zur Universität. Weiter zu einem seltsamen Professor aus den noblen Elbvororten und zu einer zwielichtigen Gestalt ins schmuddelige St. Georg. Erfreulicherweise auch zu einer attraktiven Blondine nach Barmbek. Leider bleibt dabei nicht alles heil, und dann sind da auch noch Frau Gösch und Frau von Zittwitz, ebenfalls Nachbarinnen – zwei Seniorinnen mit Haaren auf den Zähnen und scharfen Augen, die »mehr sehen als eine Mischung zwischen Dobermann und Apatschenhäuptling«.
Ein charmanter Hamburg-Krimi aus der letzten Ära ohne Mobiltelefone und Internetrecherchen!
168 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)