Bücher
Jörn Müller-Quade

Privatsphäre gesucht

Big Data polarisiert. Großem Nutzen stehen große Befürchtungen gegenüber. Es geht um grundlegende gesellschaftliche Werte. Jörn Müller-Quade stellt den Effizienzgewinn durch Datennutzung den Einschnitten an der Privatsphäre gegenüber, denn öffentliches Auftreten wandelt sich durch das Internet, ebenso wie das Bild, das man von der Öffentlichkeit hat. Positiv wird wahrgenommen, dass sich durch Datenanalyse Vorhersagen zu öffentlichen Verhalten und Trends der Gesellschaftsentwicklung treffen lassen. Nachteilig ist der Verlust der Selbstbestimmung des Nutzers.
21 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)