Bücher
Hugues Rébel

Sklavin der Lust

«Das vorliegende Erotikon nimmt in der Geschichte der erotischen Literatur eine Sonderstellung ein: unseres Wissens ist es das einzige Buch dieser Gattung, das jene Aspekte der sogenannten Plantagenkultur des 19. Jahrhunderts behandelt, die im einschlägigen Schrifttum sonst kaum gestreift wurden: die sexuellen Ausschweifungen einer aristokratischen Herrenschicht, welche zu ihren aus einer mißverstandenen Feudalgesellschaft übernommenen Herrenrechten sich auch noch die völlige Verfügungsgewalt über die Klasse von Menschen anmaßte, der sie ihren Reichtum in erster Linie verdankten.»
244 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)