Mami 1962 – Familienroman, Simon Lisa
Bücher
Simon Lisa

Mami 1962 – Familienroman

Seit über 40 Jahren ist Mami die erfolgreichste Mutter-Kind-Reihe auf dem deutschen Markt! Buchstäblich ein Qualitätssiegel der besonderen Art, denn diese wirklich einzigartige Romanreihe ist generell der Maßstab und einer der wichtigsten Wegbereiter für den modernen Familienroman geworden. Weit über 2.600 erschienene Mami-Romane zeugen von der Popularität dieser Reihe.

Mit kritischem Blick überprüfte Filialleiter Friedrich Bock die Stapel ordentlich zusammengelegter Mohairpullover im Regal seines Bekleidungsgeschäftes. Unsaubere Arbeit fiel ihm sofort ins Auge und wurde umgehend mit einer entsprechenden Rüge bestraft. Doch diesmal schien er zufrieden zu sein und die beiden Verkäuferinnen Daniela Sievers und Nadine Hagen atmeten erleichtert auf. “Der Chef ist heute mal wieder besonders genau”, raunte Nadine der Kollegin zu, die auch gleichzeitig eine gute Freundin war. «Heute kommt doch Herr Waldheim persönlich vorbei.” Danielas Herz begann unwillkürlich schneller zu schlagen. Ihr war schon öfters aufgefallen, daß Olaf Waldheim, der Besitzer der Ladenkette, ihr bewundernde Blicke zuwarf. Der Mann war ungefähr zwanzig Jahre älter als Daniela, sah jedoch umwerfend gut aus und hatte eine athletische, gut durchtrainierte Figur. Insgeheim schwärmte Daniela für Olaf Waldheim, träumte davon, daß er eines Tages vor ihr auf die Knie fallen und ihr seine heimliche Liebe gestehen würde. Immerhin war Daniela mit ihren zwanzig Jahren noch nie in ihrem Leben richtig verliebt gewesen. Nadine stieß ihren Ellenbogen unsanft in Danielas Seite und zischte: «Sag' mal, wo bist du gerade mit deinen Gedanken? Herr Bock hat eben zu uns gesagt, daß wir morgen mit der Inventur beginnen sollen — und du grinst ihn auch noch dankbar an!” “Entschuldige”, murmelte Daniela verlegen und wurde prompt rot. «Ich war tatsächlich mit meinen Gedanken ganz woanders. Hat der Chef wirklich gesagt, wir sollen schon morgen mit der Inventur anfangen?” Nadine nickte heftig. «Und zwar nach Feierabend — und dabei wollte ich morgen endlich mal wieder ins Fitneßcenter gehen…" Eine gutgekleidete Dame hatte die kleine, jedoch exklusive Boutique betreten und blickte sich suchend um.
102 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)