Axel Frey

Glauben heißt Leben

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Dieses Buch basiert auf der umfangreichen Sammlung von Aphorismen, die Hans-Horst Skupy zusammengetragen hat. Im Mittelpunkt dieser von der Antike bis in unsere Zeit reichenden Auswahl stehen Fragen des Glaubens und der Religion. Hierbei finden sich neben überraschend neuen Gedanken auch solche, die dem Leser die Freude des Wiedererkennens bereiten.
Die hier versammelten, oft provozierenden Reflexionen sind aber nicht nur “Zeilen ihrer Zeit”, sondern wollen — wie jeder Aphorismus — möglichst allgemeingültige Erkenntnisse und Lebenserfahrungen in prägnanten Formulierungen wiedergeben. Denn leben heißt nicht nur glauben, sondern glauben bedeutet auch leben. Dabei aber vergewissern wir uns, zu welchen Werten und Haltungen der Glaube ruft, um dem Leben zu dienen.

Mit Aphorismen von Albert Einstein (1879–1955), Martin Luther (1483–1546), Friedrich Nietzsche (1844–1900), Rainer Maria Rilke (1875–1926), Oscar Wilde (1854–1900), Rabindranath Tagore (1861–1941), Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832), Abraham Lincoln (1809–1865), Janosch (geb. 1931), Benedikt XVI. (geb. 1927), Immanuel Kant (1724–1804), William Shakespeare (1564–1616), Kurt Tucholsky (1890–1935), George Bernard Shaw (1856–1950), Albert Schweitzer (1875–1965), Mark Twain (1835–1910), Karl Barth (1886–1968), Nathan Söderblom (1866–1931).
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
49 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)