Bücher
Andrzej Olkiewicz

Die Kunst Einwanderer zu sein

Ganz gewiss kann man glücklich werden in einem anderen Land! Ins Ausland zu ziehen, bringt eine dramatische Veränderung mit sich. Der Verfasser hat selbst in mehreren Ländern und Erdteilen gelebt, gibt anregende und beruhigende Beispiele dafür, was wir selbst tun können, um das Leben in dem neuen Land leichter und fröhlicher zu machen. Pressestimmen zu diesem Buch: »Sein Buch ist ein faszinierendes Kaleidoskop von Situationen, die entstehen können, wenn man sich in einem anderen Land niederlässt.« [Uppsala Nya Tidning] »Lebensklug und erkenntnisreich, rücksichtsvoll und liebevoll.« [Per Faustino, Fachbuchchef beim Norstedt Verlag] »Olkiewiczs Buch ist alltagsnah und pragmatisch, unsentimental und handfest.« [Thema Asyl & Integration im Rahmen des EU-Programmes EQUAL] »Das ist ein Buch, das von allen gelesen werden sollte, die Ihren Horizont erweitern wollen.« [Ny tid, »Neue Zeit«, Finnisch-Schwedische Kulturzeitschrift] Andrzej Olkiewicz floh als 19-jähriger aus dem kommunistischen Polen nach Westen. Nach der Flucht arbeitete er u. a. als Metallarbeiter und Seemann. Dann absolvierte er ein Studium zum Geologen an der Universität Stockholm. Heute ist er als freier Schriftsteller und Mitarbeiter für Zeitungen und Rundfunk tätig.
183 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020
Übersetzer
Norbert Bürk

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)