Klassiker der Erotik 67: Die Memoiren des Marquis von, Guiard de Servigné
Bücher
Guiard de Servigné

Klassiker der Erotik 67: Die Memoiren des Marquis von

Dieser Band vereinigt zwei Werke aus der galanten Zeit, die zum ersten Mal in deutscher Übersetzung erscheinen. Die wiederholten Nachdrucke der französischen Originale zeigen, dass sie sich in Frankreich einer großen Beliebtheit erfreuen. So hat kein Geringerer als der große Dichter Guillaume Apollinaire, der übrigens auch ein großer Kenner der französischen erotischen Literatur war, einen Nachdruck besorgt. Dies dürfte ein wichtiges Indiz dafür sein, dass es sich um Werke mit Niveau und Delikatesse handelt, die ohne Zweifel literarische Bedeutsamkeit beanspruchen können. Das erste Werk erschien 1749 unter dem Titel „Les Sonnettes, ou Memoires du Marquis d'…“. Der Verfasser soll ein gewisser Guiard de Servigne sein, der sich als Schriftsteller einen Namen gemacht hat. Angeblich zielt dieser Roman auf den Marquis d'Argens, der mit Friedrich dem Großen befreundet war.
92 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)