Arik der Schwertkämpfer 14: Festung im Nirgendwo, Kerstin Dirks, Alfred Wallon
Bücher
Kerstin Dirks,Alfred Wallon

Arik der Schwertkämpfer 14: Festung im Nirgendwo

Prinz Nygal, der einstige Herrscher über die Stadt der Opale, wird von dämonischen Kräften wieder zum Leben erweckt. Die geheimnisvolle Kyara verspricht ihm unbegrenzte Macht über diese Welt. Zum Zeichen seiner neuen Herrschaft besteigt Nygal den Thron von Bass Chrón, der Festung im Nirgendwo. Von diesem Ort soll seine zukünftige Schreckensherrschaft ausgehen. Nygal weiß jedoch nicht, dass sein Halbbruder Jorgas in der Zwischenzeit die Wüstenvölker vereint hat. Denn nur dann können sie das Ausbreiten der dunklen Mächte für immer verhindern. Das ahnt auch Arik, den der FÄHRMANN auf dieser Welt aussetzte und seinem Schicksal überließ. Zusammen mit den Nomaden zieht Arik in den letzten und entscheidenden Kampf.
211 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)