Hineingeworfen: Der Erste Weltkrieg in den Erinnerungen seiner Teilnehmer, Wolf-Rüdiger Osburg
Bücher
Wolf-Rüdiger Osburg

Hineingeworfen: Der Erste Weltkrieg in den Erinnerungen seiner Teilnehmer

Lesen
710 Druckseiten
Nicht als Wissenschaftler, sondern als ein neugierig Fragender aus der Generation der Enkel machte sich Wolf-Rüdiger Osburg zum letztmöglichen Zeitpunkt auf die Suche nach Überlebenden des Ersten Weltkriegs. Am Ende waren es 135 Kriegsteilnehmer, die ihm Rede und Antwort standen.
AUTORENPORTRÄT
Wolf-Rüdiger Osburg, 1956 in Hamburg geboren, studierte Geschichte und Rechtswissenschaften und ist promovierter Jurist. Er war Manager und Unternehmer in der Wirtschaft. Im Jahr 2006 gründete er den Osburg Verlag.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)