Gesammelte Werke, Heinrich Clauren
Bücher
Heinrich Clauren

Gesammelte Werke

Lesen
944 Druckseiten
Claurens Erfolg als Literat begann mit der Erzählung Mimili (1816), einer Liebesgeschichte zwischen einem mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichneten deutschen Offizier und einer Bergbauerntochter im Berner Oberland, die sich der seit Jean-Jacques Rousseaus Briefroman Julie oder Die neue Heloise modischen Romantisierung der Schweizer Alpenwelt und ihrer Bewohner bedient und wie die Vorlage den Kampf der Tugend gegen das Begehren beschreibt. Er war ein Vielschreiber, der Serien von Romanen und Erzählungen verfasste. Allein die 1827–1830 erschienenen Schriften umfassen rund 7.200 Seiten.

Dieser Band enthält die folgenden Werke:

Die Versuchung
Das Dijon-Röschen
Das Raubschloß
Der Blutschatz
Mimili
Der selige Papier-Müller.
Die Großmutter
Die Gräfin Cherubim
Die Gränz-Kommission.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Bookmate – eine App, die Lust auf Lesen macht

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)