Die große Hitze, Jörg Mauthe
Jörg Mauthe

Die große Hitze

285 Druckseiten
Sektionschef Tuzzi aus Robert Musils »Mann ohne Eigenschaften" wird zum Helden eines ganzen Buches, einer ganzen Nation.
Österreich ist dem Untergang geweiht: Eine nicht enden wollende Hitzeperiode ist über das Land hereingebrochen und nimmt gefährliche Ausmaße an. Als sich die Regierung nicht mehr zu helfen weiß, wird Dr. Tuzzi beauftragt, Wasser zu beschaffen und sein Land zu retten — eine Aufgabe, für deren Bewältigung er ungewöhnliche Mittel ergreifen muss…
Jörg Mauthe erzählt in seinem Roman »Die große Hitze" vom Beamtenstaat Österreich, dessen Unter— und Abgründe − irrwitzig komisch und sagenhaft wahrhaftig.
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)