Willi Meyer

Wo ist die Zeit geblieben

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Willi Meyer heißt der Junge aus dem Duisburg-Hamborner Arbeiter Milieu mit diesem erstaunlich abwechslungsreichen Lebensweg, auf den er den interessierten Leser hier gerne mitnimmt.Man erfährt so einiges. Dinge, die selbst manch guter Freund nicht kennt. Seine relativ harte Kindheit, die aufkeimende Liebe zur Musik mit eigenen gehaltvollen Texten in Deutsch und englisch. Seine Wirkung bei den Schönsten der Schönen. Doch die größte Liebe ist und bleibt seine Gitarre neben zehn bis zwanzig anderen Dingen, die das Leben interessant machen!Der Leser wird eingeladen, ihn zu begleiten. Von der Kindheit, über den langen Weg von seinen ersten eigenen Songs in einer Schülerband bis hin zur Teilnahme am Knokke-Musik Grand Prix.Er sang einen seiner Songs begleitet vom belgischen Rundfunkorchester und einen solo zur Gitarre. Auf Veranstaltungen aller Schattierungen, in Tonstudios, in Aufnahme— und Proberäumen, auf Großveranstaltungen und nicht zuletzt in diversen Rundfunk— und Fernsehsendungen spielte er seine Musik.Ungezählte Mitstreiter haben mit ihm musiziert, aus aller Herren Länder und aus Duisburg, denn die Heimat hat er nie verleugnet und durch seine über 35-jährige Leitung des Duisburg-Hamborner Kulturzentrums ' kulturiges ' bereichert.Man könnte hier noch viel schreiben, über seine Beziehungen zu bekannten Prominenten, seine Freundschaften, seine Gegner und Kritiker, seine Erfolge und Misserfolge, über körperliches und seelisches, heimliches und unheimliches doch das alles gehört ins Buch und ist wirklich echt lesenswert.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
278 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)