Bücher
Eduard Keyserling

Harmonie

Eine Novelle über den gescheiterten Versuch, den Problemen des Lebens zu entkommen: Felix von Bassenow kehrt nach einer Italienreise auf sein Gut im Baltikum zurück. Die Annäherung an seine junge Frau Annemarie, die den Tod ihres Kindes nicht überwunden hatte und kurz vor Felix’ Abreise in eine Nervensanatorium eingeliefert wurde, misslingt. Annemarie hat mittlerweile einen Verbündeten, vielleicht sogar Geliebten, in Onkel Thilo gefunden, und Felix wirft ein Auge auf die junge Mila. Doch es endet in einer Tragödie…

Eduard von Keyserling (1855–1918) war ein deutscher Schriftsteller und Dramatiker, der einer baltischen Adelsfamilie entstammte. Er gilt als Vertreter des Impressionismus, studierte in Wien Philosophie und Kunstgeschichte und lebte später mit drei seiner Schwestern in München, wo er der Schwabinger Bohème angehörte. Nach seiner Erblindung vereinsamte er zunehmend. Zu seinen bekanntesten Werken gehören u.a. „Wellen" und „Beate und Mareile".
51 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)