Fünf Apfelsinenkerne, Arthur Conan Doyle
Bücher
Arthur Conan Doyle

Fünf Apfelsinenkerne

Ein verbotenes, abgeschlossenes Zimmer, Briefe aus Indien mit kuriosem Inhalt und schließlich einige Todesfälle — Sherlock Holmes hat mal wieder Einiges zu tun! Als sein junger Klient ihm von dem Anwesen seines Onkels in den USA erzählt, auf dem seltsame Dinge vor sich gingen, und schließlich besagter Onkel stirbt, übernimmt Holmes den Fall. Kann das Tagebuch des Onkels ihn auf die richtige Fährte führen?

Arthur Conan Doyle (1859–1930) war ein britischer Arzt und Schriftsteller. Aufgewachsen in Schottland, studierte er Medizin in Edinburgh und lebte später in England. 1887 veröffentlichte er seine erste Detektivgeschichte über Sherlock Holmes und dessen Freund Dr. Watson und wurde damit weltberühmt. Die Erzählungen sind bis heute ein Klassiker der Kriminalliteratur. Insgesamt gibt es vier Sherlock-Holmes-Romane und 56 Kurzgeschichten.
27 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)