Bücher
Gottfried Keller

Romeo und Julia auf dem Dorfe

“Romeo und Julia auf dem Dorfe” ist die bekannteste Erzählung aus dem Novellenzyklus “Die Leute von Seldwyla” von Gottfried Keller. Wie die meisten Werke des Schweizer Dichters hat sie eine lange Entstehungszeit: 1847 konzipiert, 1855/56 ausgearbeitet und veröffentlicht, erreichte sie erst 1875 ihre endgültige Textgestalt. Der Titel verweist auf Shakespeares Romeo und Julia und kündigt eine Adaption des berühmten Stoffes an. Der Autor verlegt dazu den Schauplatz der tragischen Liebesgeschichte in seine Gegenwart und in ein Dorf seiner Heimat: Zwei junge Leute, Sohn und Tochter wohlhabender Bauern, lieben sich trotz der erbitterten Feindschaft ihrer Väter.
100 Druckseiten
Copyright-Inhaber
Bookwire
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019
Jahr der Veröffentlichung
2019
Verlag
epubli

Andere Versionen

Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎

In Regalen

    dayana
    School
    • 2
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)