Perry Rhodan 1376: Die Werber des Hexameron, Robert Feldhoff
Bücher
Robert Feldhoff

Perry Rhodan 1376: Die Werber des Hexameron

Lesen
Ein Terraner auf Informationssuche — ein Hauri wird verfolgt

Den Völkern der Milchstraße ist nach der Zerschlagung des Kriegerkults nur eine kurze Verschnaufpause vergönnt. Die neue Bedrohung, die auf die Galaktiker zukommt, wird Anfang des Jahres 447 NGZ, das dem Jahr 4034 alter Zeitrechnung entspricht, erstmals erkennbar. Teile der Galaxis Hangay aus dem sterbenden Universum Tarkan gelangen in unseren eigenen Kosmos, was wohl als Folge der verheerenden Paratau-Katastrophe im Tarkanium von ESTARTU geschehen ist.
Im Sommer 447 ist allerdings längst klar, dass eine solche Deutung nicht genügt, zumal noch weitere Materiemassen in der Lokalen Gruppe aufgetaucht sind. Wildeste Spekulationen werden angestellt, aber nur wenige Galaktiker können sich das ganze Ausmaß der Gefahr vorstellen.
Einer dieser Galaktiker ist Perry Rhodan. Doch er kann sein Wissen nicht nach Hause übermitteln, denn er wurde nach Tarkan verschlagen, wo er sich auf die Suche nach einer Rückkehrmöglichkeit und nach der verschollenen Superintelligenz ESTARTU macht.
Inzwischen, Ende Juli 447 und nach einer ganzen Reihe von gefährlichen Abenteuern, erreicht Perry Rhodan mit seiner DORIFER-Kapsel LEDA tief im interstellaren Raum des bislang in Tarkan verbliebenen Teils von Hangay ein großes Sonnensystem. Dort sind die Hauri beheimatet — und DIE WERBER DES HEXAMERON …
110 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)